Spotcloud vs. Zimory

In wenigen Worten zusammengefasst soll Spotcloud ein Marktplatz für überschüssige Rechenleistung sein. Mit Zimory über die ich zwar vor einiger Zeit schonmal schrieb, von denen man aber sonst nichts hört, haben wir in Deutschland ebenfalls ein Start-Up eine Telekom Ausgründung die sich diesem Thema widmet.

Das Ganze wäre jetzt auch nichtmal weiter spannend, wenn da nicht folgende kleine Anekdote wäre. Vor einiger Zeit schrieb der Enomaly Gründer auf seinem Blog eine kleine Abhandlung über Zimory die er mit dem Fazit Zimory sei wohl 5-10 Jahre zu früh schloss. Mit dem Start von Spotcloud hat sich @SamJ in seiner provokativen Art den “Spaß” erlaubt und in eben diesem Text Zimory durch Spotcloud ersetzt.

At the end of the day, I’m not convinced we’re ready for “standardized” cloud exchanges. The cloud computing industry is still emerging, there are no agreed upon standards for how we as an industry can collaborate as partners yet alone trade capacity. In a lot of ways I feel ZimoryEnomaly is putting the cart before the horse and is probably 5-10 years too early.

Das Ergebnis gibts hier (en): Enomaly’s SpotCloud and ‘The Case Against Commodity Cloud Exchanges’ (Redux)

Posted in Featured, Neuigkeiten | Tagged , , , , , | 4 Comments

10 Jahre geballte PHP Erfahrung vs. cloudControl

Früher oder später muss man sich mit seinem Produkt an die Öffentlichkeit trauen und sich dem Feedback stellen. (Tipp unter Gründern: Besser früher als später!) Umso erfreulicher ist es da, wenn dieses Feedback wie in diesem Fall so positiv ausfällt.

Ohne weitere schamlose Selbstbeweihräucherung überlasse ich jetzt Jan das Wort:

Jan ‘luckyduck’ Brinkmann …Linux, PHP, luckyduck

Posted in Meinungen | Tagged , , , | Leave a comment

Interview mit Andreas Weiss, Eurocloud Deutschland_eco (SOA and Cloud Symposium 2010)

Andreas Weiss, Director bei  EuroCloud Deutschland_eco e.V. war so nett uns einige Fragen zu beantworten:

Hallo Herr Weiss, erzählen Sie uns doch kurz wer Sie sind und was Sie machen?

Ich bin seit über 25 Jahren selbständig im IT Bereich tätig und kümmere mich um die Bereiche Softwareentwicklung- und Beratung. Inhaltliche Schwerpunkte waren dabei Prozessautomation und Schnittstellen (EAI/B2B) zwischen Anwendungen für die unterschiedlichsten Bereiche (Warenwirtschaft, Healthcare, Service Delivery).  Seit über 10 Jahren leite ich  Arbeitskreise beim eco Verband der Internetwirtschaft (aktuell AK E-Business) und haben über diesen AK auch das Thema Cloud Computing im letzten Jahr intensiv diskutiert. Mit der daraus gestarteten Initiative Cloud Computing und der zeitgleichen Ankündigung der Gründung von EuroCloud Europe haben wir die deutsche EuroCloud-Vertretung aus dem eco Verband heraus gegründet. Hier habe ich die Funktion eines Direktors und betreue die Initiativprojekte und die operativen Aufgaben des Verbandes EuroCloud Deutschland_eco.

Was ist die Idee hinter Eurocloud und wie ist Eurocloud in Deutschland aufgestellt?

Die Grundidee ist es, für den Wirtschaftsbereich Europa  eine starke Cloud-Computing-Interessenvertretung zu etablieren. Cloud Computing erreicht einen immer größer werdenden Stellenwert bei der zukünftigen Wettberwerbsfähigkeit von Unternehmen und es gibt ein Vielzahl von Themen, die wir im Dialog mit Anbietern und Anwendern aufbereiten.  Gerade was Datensicherheit, Datenschutz und rechtliche Anforderungen betrifft, ist Europa recht heterogen, aber dennoch auf Harmonisierung ausgerichtet.
Der deutsche Verband ist durch die Verbindung zum eco Verband der deutschen Internetwirtschaft, der seit über 15 Jahren exisitert, ideal aufgestellt, da wir sowohl von der personellen Seite als auch von der Infrastruktur ein voll funktionsfähiges Umfeld haben und sofort mit den wichtigsten Sachthemen starten konnten.

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit den anderen Eurocloud Länderorganisationen?

Es finden regelmäßige Treffen statt und natürlich informieren wir uns gegenseitig über laufende Projekte und besondere Anforderungen in den jeweiligen Ländern. Das Netzwerk ist in nicht mal einem Jahr auf über 20 Länder gewachsen und somit kann man sagen, dass die Initiatividee richtig gezündet hat. Beim ersten EuroCloud Kongress Mitte des Jahres in Luxemburg haben wir die konkreten länderübergreifenden Aufgaben besprochen. Hierzu gehört die Einbindung der Mitglieder in die EU-Förderprogamme zur Digitalen Agenda, die Aufarbeitung der länderspezifischen Rechts- und Steuerthemen und des Themenbereichs Datenschutz/Datensicherheit.

Wie kann ich Mitglied werden und was wird mir geboten?

Jedes Land hat eine autonome Mitgliederregelung. Für Deutschland ist die Mitgliedschaft durch Beitritt in den eco Verband der deutschen Internetwirtschaft möglich. Der zusätzliche Beitritt zu EuroCloud ist dann für eco Mitglieder kostenfrei. Die Vorteile sind aufgeführt auf unserer Webseite. Konkret ist die Teilnahme an den aktuellen Arbeitsgruppen zum SaaS Gütesiegel, Recht & Compliance, Cloud Managed Services und Interoperabilität und Standards ein erster wichtiger Schritt, aktuelles Know-how zu erhalten und an den Arbeitsergebnissen zu partizipieren.  Im April 2011 planen wir einen EuroCloud Deutschland Kongress für Anbieter und Anwender, um den direkten Dialog zu unterstützen. Aktuell läuft die EuroCloud Local Talk Runde in Frankfurt (21.10), Köln (11.11) und München (2.12), wobei der LocalTalk in Frankfurt schon vollkommen ausgebucht ist. Dies sind ebenfalls exzellente Networking Events, um sich zu aktuellen Cloud-Computing-Entwicklungen auszutauschen. Wir haben konkret die Bedürfnisse des Mittelstands im Fokus, der im Vergleich zu Großunternehmen meist nicht nicht über vergleichbare Ressourcen zur Entwicklung einer Cloud-Strategie verfügt. Es lohnt sich also, bei EuroCloud dabei zu sein.

Thema “Trusted Cloud” Initiative der Bundesregierung. Kann Eurocloud_eco mich hier als Anbieter unterstützen?

Durch die aktive Einbindung von EuroCloud Deutschland in das Aktionsprogramm Cloud Computing des BMWi und der anstehenden Trusted Cloud Fördermaßnahme in Höhe vom 30 Millionen Euro bieten wir unseren Mitgliedern Unterstützung bei der Einreichung von Förderanträgen. Mit unserem Projekt EuroCloud SaaS Gütesiegel bringen wir ein wichtiges Element zur Verbesserung der Akzeptanz von Cloud Services ein. Zur Zeit befinden wir uns in der Testphase mit verschiedenen Anbietern und planen den offiziellen Start Anfang 2011.  Die Themen Datenschutz und Datensicherheit sind von je her gerade in Deutschland immer wieder in der Diskussion. Mit dem Gütesiegel können wir den Anbietern dabei helfen, die wichtigen Kriterien für ein zuverlässiges Angebot zu vermitteln und den Anwendern eine bedarfsgerechte Einordnung von Anbietern ermöglichen.

Herr Weiss, vielen Dank für das Interview!

Posted in Neuigkeiten | Leave a comment

Verschiedene Strategien zur horizontalen Skalierung im PaaS Universum

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich eine Leseempfehung ausgesprochen habe. Das lag jetzt weniger daran, dass es nichts gutes zu lesen gegeben hätte, sondern vielmehr daran, dass ich mir nicht die Zeit genommen habe etwaige Kandidaten kurz hier vorzustellen. Das möchte ich jetzt in Zukunft wieder etwas häufiger tun. Im TwoSpot Blog hat Andreas einen ausführlichen Beitrag geschrieben in dem er verschiedene Strategien zur horizontalen Skalierung im PaaS Universum zusammenfasst und erklärt.

Automatically Scaling Out in PaaS

Posted in Featured, Technologien | Tagged , , , , | Leave a comment

Interview with Ivana Lee – SOA Systems (SOA and Cloud Conference 2010)

Ivana Lee from SOA Systems was so kind to give us a short interview about what she does at the training and certification provider SOA Systems.

Hey Ivana, tell us a bit about you, SOA Systems and what you do there.

Hey, Thomas! SOA Systems is a global provider of vendor-neutral training, certification and consulting services. We strictly focus on industry practices, technologies, and standards rather than on specific vendor products.  We are regularly involved in the service-oriented computing and cloud computing community and actively participate in SOA and Cloud Computing events. For instance, one of the events we were actively involved with was the 3rd International SOA & Cloud Symposium that took place in Berlin, Germany this past October. As the Marketing and Event Coordinator with SOA Systems and SOA School, I oversee communication and act as a liaison for students and instructors. I’m involved with the management of the SOA Certified Professional (SOACP) curriculum. Also, I lead the organizing team for the annual International SOA and Cloud Symposium conference series and is responsible for coordinating program committee involvement.

How do SOA certifications help me in my career and daily life?

SOA School offers 26 course modules across 10 certifications. Through a series of seasoned course modules and exams, IT professionals have the opportunity to obtain a number of different certifications to recognize their accomplishment of gaining project ready SOA proficiency.  Having a SOA certification shows you have achieved a level of excellence in the field of Service-Oriented Architecture (SOA) and service-oriented computing. SOA certifications also allow you to obtain a clear, industry-aligned skill set that you will be able to apply to any suitable vendor tool platform.

How long does it take to get a certificate and how does the process look like?

There is no specific timeframe to achieve a certification. It all depends on you. There are students who purchase Self-Study Kits to receive training and to become certified. The benefits of choosing this option is that it allows you to study remotely and at your own pace. On the other hand, there are other students who receive training and become certified through instructor-led public workshops. All of the exams from SOA School are proctored by the worldwide Prometric testing networks and individuals can schedule them at their local Prometric testing center. The only requirement in becoming certified is the passing of all required exams in the certification track. Please see www.soacp.com to see the relationship between individual course modules and certifications. What may be of interest especially to your audience is the Cloud Computing Specialist Certification that was just recently launched. This program consists of three course modules and the content is purely vendor neutral focusing on the core concepts, technologies, mechanisms, costs, metrics, security, threats and other topics pertaining to industry Cloud environments.

Will Thomas Erl teach me in person ;) ?

He can be hard to reach but you can most definitely try ;) .  If you want to receive the latest news and updates on SOA Books and to stay connected with the SOA and Cloud Computing community, visit www.soabooks.com/community for links to Twitter, Facebook, LinkedIn and more.

Thanks a lot for the interview, Ivana and have a safe trip home!

Posted in Neuigkeiten | Leave a comment

My takeaways from SOA and Cloud Symposium 2010

I just came back from this year’s SOA and Cloud Symposium in Berlin. First of all a big “thank you” to CKC Seminars for the extremely smooth organization of the whole event. There was not a single point I could havecomplained about – location, food, lectures, people all was fine. Since I’m more a Cloud person I enjoyed this opportunity to learn my fair share on SOA. But also the presentatations on Cloud Computing topics were awesome. My favourite top 3 presentations were:

- Matt Wood / Tech Evangelist Amazon AWS – “Ahead in the Cloud with Amazon Web Services” and “High Performance Websites in the Cloud”. Great overview on Amazons AWS offerings and recent additions like Amazons Micro Instances. Plus Matt really well combined business and tech topics, making it interesting for the whole audience.

- Stefan Tilkov / InnoQ Deutschland “RESTful HTTP: Using the Web for SOA”. Nice presentation pointing out what REST really is, how it is applied and what it is not. Definitely a must see.

- Mohamad Afshar / VP Oracle “Paas, Sweet Spot for Private Clouds & Underlying Infrastructure”. Great insight on the enterprise PaaS segment. Rules are very different there than they are in the public PaaS sector.

So what brings the future? I definitely learned that SOA is not dead (who doubted ;) ) and that Cloud adoption in Germany is still lagging behind US but it gained massive momentum this year. It seems once someone has made the first step everybody needs to jump in as well.

* CKC promised to upload the slides after the conference. I will publish an update once I’ve spotted them. In additions I will follow up with a couple of people for text interviews. Stay tuned.

Posted in Neuigkeiten | Leave a comment

Managing Large Scale Cloud Architecture (Logica @ SOA and Cloud Symposium 2010)

I just watched Logica’s presentation on managing large sclae cloud architectures where they shared some lessons learned.  All big platforms like LinkedIn, Ebay, Facebook share similar problems when it comes down to performance, scaleability, availability, reliability. So how do you arrive in IT where they are?

1. Change: Adapt to your environment. What works today will not work forever. Recognising that change is needed is a key success factor. Implementing this change even more.

2. Rearchitecture: Optimising will not always be enough. Rearchitecturing needs to be done. And for that you need architects who can do that.

3. One problem at a time: Prioritise problems. Digg deep to find the real reason for the problem and solve that.

4. Solve today’s problem then tomorrows problem: But keep in mind the direction you are going. Don’t go too many steps ahead.

5. Failure is not a option: System failure will happen but plan for it. Create redundancy. Controlling your single failures is controling the failure of the system.

6. Prevention measure: You need to be the first person to discover the problem. If you know that something will fail at a certain point be sure you measure this factor (e.g. if you know that your system can only cope with 500k users then measure the number of users).

7. Look outside the windows: Get inspired from what other people do. Other people might have already solved your problem. Don’t reinvent the wheel.

8. Engage with your audience: Your users and audience will sometimes tell you better what your problem is and they even sometimes solve you problems. Open source is a way of doing so.

9. Team work: Nobody can do it alone.

10. Recruit the right people: It’s better to have 1 good person that 10 wrong people. With the wrong ones it might work, but that’s based on luck.

Anthony Assi’s presentation was really engaging and motivating. Although the single points alone sound simple the true power evolves when they are combined. Great stuff!

From his session at SOA and Cloud Symposium 2010

Posted in Neuigkeiten | Leave a comment

Ticket und T-Shirts zu gewinnen

Kleiner Hinweis, weil es sicher für den ein oder anderen hier interessant sein könnte. Wir verlosen drüben bei cloudControl ein Ticket für die internationale PHP Konferenz am 12. und 13.10 in Mainz und ein (Cloud)-T-Shirt. Als kleinen Trostpreis gibts für den Zweiten und Dritten Platz ebenfalls eins der begehrten (Cloud)-T-Shirts.

Mehr Infos zum Gewinnspiel und zur Teilnahme gibts im cloudControl Blog.

Posted in Featured, Veranstaltungen | Tagged , , | Leave a comment

Reminder: Final Call für das internationale SOA & Cloud Symposium in Berlin

Die weltweit größte Konferenz rund um die Themen Service-Oriented-Architecture und Cloud Computing kommt immer näher. Am 5. + 6. Oktober 2010 findet sie im 3. Jahr in Berlin statt und wird über 100 Vorträge sowie Workshops und Expertendiskussionen beinhalten.

Zur Vorbereitung und Einstimmung auf die Konferenz gibt es täglich neue Podcasts mit Referenten und Experten der Branche. Vor der eigentlichen Konferenz findet am 4. Oktober ein Cloud Camp Event statt, bei dem die Teilnahme kostenlos ist. Weitere Informationen gibt es auf der Website des Veranstalters.

Wir werden auch auf der Konferenz anzutreffen sein. Sagt einfach mal “Hi” wenn ihr da sein solltet.

Posted in Neuigkeiten | Leave a comment

Why Cloud Camp Hamburg sucked – and how this is a good example why we are lacking behind in Europe

Ok, I either got your attention now or you already put me on ignore in your brain. If you haven’t, keep on reading and I’ll try to explain myself.

Actually there was nothing wrong with Cloud Camp Hamburg as an event. It was perfectly organized with speakers talking about stuff they where well prepared to talk about, lot’s of smart people also in the audience, held at a nice location, completed with awesome catering and all that for free. Yet still Cloud Camp Hamburg sucked and since there was nothing wrong with the event itself the reason has to be something else.

Continue reading

Posted in Featured, Headline, Veranstaltungen | Tagged , , , , | 10 Comments